Inhalt

en | de

Neue Funktionen 2016

Reisekosten

  • Für die Berichtserstellung der Zuordnungen nach Projekt, Kunde oder Kostenstelle wird als Absender des PDF-Berichtes jetzt die alternative Adresse je Benutzergruppe verwendet. Außerdem ist der Filter nicht nur nach Mitarbeiter sondern auch je Benutzergruppe möglich.
  • Für Österreich (Reisegebührenverordnung / RGV): Ab 2016 trennt Onexma die inländischen und ausländischen Verpflegungspauschalen nach Stunden (Abrechnung zuvor tageweise). Bitte erfassen Sie daher auch bei Auslandsreisen immer zuerst den gesamten Reisezeitraum mit dem Inlandssatz und dann zusätzlich die Zeiten, in denen Sie sich im Ausland aufgehalten haben.

Drei-Monats-Regel

  • Sie werden jetzt auf Verpflegungspauschalen hingewiesen, wenn diese unter die 3-Monats-Regel (Dreimonatsfrist, Dreimonatsregelung) fallen. Der Hinweis erscheint in jeder Abrechnung bei der Prüfung / Bearbeitung. Voraussetzung ist die Zuordnung von Kunden oder Projekten!
  • Zusätzlich können Sie im Menü Berichte alle potentiellen Abrechnungen einsehen können. In der Liste kann eine Unterbrechung von einem Monat leider nicht erkannt werden, daher sehen Sie in der Detailansicht (Icon am Ende der Zeile) die fraglichen Tage nach Woche gegliedert mit den entsprechenden Abrechnungs- und Positionsnummern. Positionen die bereits als "zu versteuern" markiert sind, werden nicht berücksichtigt.

Verwaltung

Zusatzleistungen wie individuelle Berichtsanpassungen, Datenimport, Online-Schulungen etc. können jetzt direkt im Bereich Einstellungen -> Vertrag zum Festpreis gebucht werden. Alle Serviceleistungen werden zum Festpreis bzw. für 19,50 € je 15 Minuten abgerechnet.